Seit 130 Jahren stark am Bau

Am 24.05.2018 SCHWARZ & SOHN feiert Firmenjubiläum

08.05.2018

Manuel Lorenz, Geschäftsstellenleiter IHK (r.), gratulierte Geschäftsführer Klaus Sperling (l.) zum 130-jährigen Jubiläum der Mainburger SCHWARZ & SOHN-Gruppe.

Im Dreikaiserjahr 1888 gründete Josef Schwarz in Mainburg eine Firma für den Handel von Baustoffen, Düngemitteln und Sämereien. In den vergangenen 130 Jahren haben die nachfolgenden Generationen auf diesem Grundstein eine erfolgreiche Gruppe aufgebaut, die mit ihren fünf Bauzentren tief in Bayern verwurzelt ist. Stolz auf die Tradition des nachhaltig geführten Familienunternehmens investiert Geschäftsführer Klaus Sperling konsequent in die Zukunft: „Unser Ziel ist es, auch weiterhin Partner erster Wahl von Spezialisten am Bau, Handwerkern, Architekten, Bauträgern wie auch Privatkunden zu sein.“ Zukunft heißt bei SCHWARZ & SOHN auch die stete Ausbildung junger Menschen – und das schon seit Jahrzehnten.

Nach der Gründung war das Unternehmen rasch gewachsen und expandierte ab 1960 kräftig: zunächst mit einer Zweigniederlassung in Moosburg, der Standorte in Dingolfing, Traunreut und seit 2016 in Edling folgten. 2008 trat Klaus Sperling in 5. Generation in die Geschäftsführung ein und setzte neue Schwerpunkte, unter anderem investierte er kräftig in den Klimaschutz und weitete das Angebot aus. „Bei uns erhalten Profi- und Privatkunden vom Keller bis zum Dach alles aus einer Hand und werden außerdem von hoch kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bestens beraten", so Klaus Sperling.